Guten Morgen Frau Huber,

ein Schnappschuss unserer Kleinen, die gar nicht uneitel vor ihrem Spiegelbild posiert.

Wenn sie nicht wie ein Irrwisch durch das Haus und den Garten fegt, den sie mit vielen Buddellöchern verziert und in abgestandenem Gartenwasser ein Schaumbad nimmt, dann schläft sie wie ein Engel, der seinen Akku wiederauflädt. Um dann von Null auf Hundert immer wieder neue Rekorde aufstellt. Fasnacht und der Trubel lässt sie kalt und das ist auch gut so. Ansonsten geht es ihr so gut, dass man neidisch wird und zu der Meinung kommen muss, „Hund müsste man sein"!

Viele Grüße aus Karlsruhe Familie Greß