Früh übt sich...
Wenn es ins Jagdrevier geht, ist Flann ganz in seinem Element:
Da ist doch etwas über den Weg in Richtung Bach gehuscht. Gleich die
Fährte aufnehmen...

Und da haben wir es auch schon aufgespürt und gleich erbeutet! (Den alten Pelzkragen von Tante Gerda, den eh niemand mehr tragen will.)

 

Wir haben auch schon zweimal eine kleine Drückjagd simuliert: Auf einem kleinen Waldareal mit lautem "Hooopp, hopp, hopp" kreuz und quer zwischen den Bäumen durch und fünfmal mit dem Kleinkaliber "geknallt". Das hat den überhaupt nicht beeindruckt. Die kleinen Flobert-Patronen sind noch nicht besonders laut, aber früh übt sich, wer einmal ein richtiger Jagdhund werden will!

Liebe Grüße von Albrecht und Christine

Wie wunderbar diese "Bilderbuch" wieder geworden ist. Herzlichen Dank für diese echte Bereicherung unserer Homepage und einen dicken Knuddler an den "Lehrling" von Gabi
 
 
 
© Jack Russell und Irish Terrier vom Hungerbachtal - Goetz